Neuigkeiten - Archiv

Oktober 2012

Salzwiesen, Watt und Leuchtturm

31.10.2012 01:00 von Lilli Grewe

Von unserem Urlaubsdomizil aus haben wir schöne Ausflüge gemacht, der Nationalpark Wattenmeer und die herrlichen Salzwiesen die zu dieser Zeit übersät waren mit Vogelschwärmen............die sich dort eine Auszeit nehmen auf diesen nahreichen Wiesen, daher müssen dort die Hunde angeleint wandern, schöne Übung für Camillo......!!!

Camillo fand zu Anfang den starken Wind irritierendLächelnd!!!!!!

Das Meer und die Deiche

31.10.2012 01:00 von Lilli Grewe

Auf den Wirtschaftswegen und am einzigen und sehr schönen Sandstrand in St. Peter Ording konnten die beiden Wuschel im Sand rennen und toben. Camillo hatte Spaß sehr gerne ist er hinter den kleinen Sandläufern hergelaufen und freute sich wenn sie wegflogen.......Camillo ein Vogeljäger????......von wem kann er das wohl haben!!!!Lächelnd

Wandern über die Deiche bedeutete natürlich wieder anleinen, nun ich wollte es auch nicht unbedingt anders ausprobieren. Ellex und Camillo hätten bestimmt gerne die viiiielen Scharfe gehütet. Anfangs war Ellex ganz schön aufgeregt .............. Camillo schaute erst irritiert........was ist denn das sooo viele freilaufende weiße Tiere um uns herrum........mmm was liegt denn hier leckeres auf der Wiese ................Scharfsküddddel....mmmmmmmmmmmmm.

Das war schon ein anstrengender Spaziergang auf den Deichen.

Friedrichstadt

31.10.2012 01:00 von Lilli Grewe

Der Besuch von Friedrichstadt ist ein Muß klein Amsterdam mit seinen Grachten und sogar Grachtenfahrten und die schönen Gassen mit den holländischen Häusern, dort macht es Spaß zu bummeln. Herrliche Kunstschmiede und verschiedene Kunstwerkstätten.

Danach stärkt man sich in einem netten Kaffee bei Latte Macchiato und den leckeren Windbeuteln.

Gästegarten

31.10.2012 01:00 von Lilli Grewe

Nach unserem Morgen Gassigang und ausgedehntem langem Frühstück haben sich Mittags in dem wunderschönen parkähnlichen eingezäunten Gästegarten Ellex und Camillo mit Dori und Miro zum laufen und toben getroffen.

Auch für uns war es schön in dem gemütlichem Garten mit dem Teich den Brücken und Wassergräben bei Sonnenschein den Hunden zuzuschauen mit wie viel Spaß sie durch den Garten gerannt und im Sand getobt haben.

Camillo hat sich am meisten gefreut weil er soooo gerne mit Miro getobt und geknuddelt hat. Bei dem großen andersaussehenden Windhund Falk war er erst sehr zurückhaltend .............. fand ihn aber sehr interessant und rannte ihm hinterher.

Am Gästegarten gab es auch eine Dusche so konnte ich die Wauzis nach einer Wattwanderung und auch so wenn sie schlammig waren ab-duschen, hier wurde an alles gedacht.

 

Herbsturlaub auf dem Kastanienhof

30.10.2012 01:00 von Lilli Grewe

Wir haben eine wunderschöne Woche in Nordfriesland einem kleinen Ort Namens Wisch verbracht. Auf dem Kastanienhof mit schönen reetgedeckten Ferienhäusern. Es war Erholung pur.............eigene Sauna.

Das aller schönste .......Hunde sind herzlich willkommen, beim Einzug in unser Ferienhaus standen je ein Fressnapf mit je einer Leckerchen Tüte mit den Namen Ellex und Camillo darauf und ein Wassernapf bereit. Hundehandtücher lagen auch bereit......... herrrrlich. Mit dem netten .......... kaltgestellten Willkommensgruß von Fam. Berger für uns Zweibeiner ........ eine Flasche Sekt .....haben wir Abends auf unseren Kurzurlaub angestoßenLächelnd!!!!!!!!

Ein schöner Gästegarten war auch vorhanden, wenn ihr mehr wissen möchtet schaut selbst unter www.kastanienhof.de nach.